FLAMMKUCHEN Variationen mit Leberwurst und Flammkuchen Italienisch #Food #Rezept

Flammkuchen mache ich schon seit Jahren selbst. Bei Fertigteigen aus dem Supermarkt habe ich immer Probleme mit dem Magen, was wohl an irgendwelchen Zusatzstoffen liegen muss.

Ausserdem weiss ich bei unserem Flammkuchenrezept genau was darin enthalten ist und es schmeckt einfach genial!

Neben den klassischen Varianten mit Speck und Zwiebeln, Schafskäse und Peperoni oder in süss mit Apfel, Zucker und Zimt, kann man einfach alles auf einen Flammkuchen werfen.

Beim CORNELIUS Blogger-Event dieses Jahr, habe ich Flammkuchen mit Pfälzer Leberwurst für mich entdecken dürfen und ich finde ihn LECKER!

Den Blogbeitrag zum CORNELIUS BLOGGER EVENT findet ihr übrigens HIER!!! bei FRINI auf dem Blog!

Und da gestern Flammkuchen-Abend bei uns daheim war, habe ich euch mal unser Rezept für Flammkuchenteig, die Schmandmischung, sowie einige Variationen mitgebracht.

Flammkuchen-Variationen-1

FLAMMKUCHEN EINFACH SELBSTGEMACHT

REZEPT FLAMMKUCHENTEIG

  • 500g Mehl
  • 1/2 Würfel frische Hefe
  • 250ml Wasser
  • Salz & Pfeffer
  • Paprikapulver
  • ein Schuss gutes Olivenöl

REZEPT SCHMANDCREME

  • 2 Becher Schmand
  • Salz & Pfeffer
  • frischen Thymian
  • Paprika Pulver

Flammkuchen-Variationen-2

ZUBEREITUNG

Das Mehl in eine Schüssel geben. Den Hefewürfel in 5-7 EL Wasser auflösen und zum Mehl dazugeben. Salz und Pfeffer aus der Mühle und das Paprikapulver nach Belieben in die Schüssel geben. Dazu kommt ein Schuss gutes Olivenöl. Nun mit dem Knethaken, geht auch per Hand wenn man Lust drauf hat oder Aggressionen abbauen muss 😉 , beginnen den Teig zu kneten. Dabei kontinuierlich Wasser zum Mehl geben bis der Teig sich vom Rand löst. Ich mache es immer nach Gefühl. Der Teig darf nicht feucht sein oder klumpig. Ist er zu trocken, einfach noch etwas Wasser zugeben, ist er feucht und klebt am Rand, muss man Mehl dazugeben.

Der Teig muss nun 30Minuten an einem warmen Ort ruhen. Ich gebe ihn hierzu in einer Schüssel bei 50°Celsius in den Ofen und decke die Schüssel mit einem feuchten Handtuch ab.

In der Zwischenzeit bereiten wir die Schmandcreme zu.

Total simpel, einfach den Schmand zusammen mit den gezupften Thymianblättern verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Paprika Pulver abschmecken.

Ist der Teig genug aufgegangen, nimmt man ihn aus der Schüssel, knetet ihn erneut durch und rollt flache Flammkuchen damit aus.

Ich bereite den Flammkuchen immer auf einem PizzaStein zu. Ich habe einen von ThePamperedChef und einen anderen, so kann man 2 Flammkuchen gleichzeitig in den Ofen schieben und sie werden lecker knusprig auf den Steinen.

Den Teig nun dünn mit der Schmandcreme bestreichen. Schon hat man die Grundbasis für jeden Flammkuchen.

ZWIEBEL UND SPECK

Natürlich gibt es immer einen Flammkuchen mit Zwiebeln und Speck bei uns. Hierzu eine große Zwiebel, rot oder weiss, in kleine Würfel schneiden und zusammen mit Speck, ich nehme immer Katenschinken, auf dem Flammkuchen verteilen.

ITALIENISCH MIT ESTRAGON UND SERRANOSCHINKEN

Flammkuchen-Variationen-2

Für die italienische Variante habe ich folgende Zutaten benutzt:

  • 4 Scheiben Serrano Schinken
  • ein Bund frischen Estragon
  • 7 Kirschtomaten
  • 250g kleine Mozzarella Kugeln
  • etwas frisch geriebenen Parmesan

Den Serrano Schinken in kleine Stücke zupfen, die Kirschtomaten vierteln, die Mozzarella Kugeln halbieren und alles mit den Estragon Blättern auf dem Flammkuchen verteilen. Nach dem Backen mit frischem Parmesan bestreuen.

FLAMMKUCHEN MIT LEBERWURST

Flammkuchen-Variationen-4

Auf die Leberwurst Variante könnt ihr alles werfen, was deftig ist und was der Kühlschrank so hergibt.

  • 100g grobe Pfälzer Leberwurst
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 1 kleine rote Zwiebel
  • Katenschinken
  • Petersilie
  • 1/2 rote Paprika

Von der Leberwurst einfach kleine Tupfen auf dem Flammkuchen verteilen. Die Frühlingszwiebel und die rote Zwiebel in Ringe schneiden und zusammen mit etwas Katenschinken und frischer Petersilie ebenfalls auf dem Flammkuchen verteilen.

Ich hatte noch einen Rest rote Paprika im Kühlschrank, diese habe ich in kleine Stücke geschnitten und ebenfalls dazugegeben. Die Paprika gibt dem Ganzen eine fruchtige Note und passt super zur Leberwurst.

Flammkuchen-Variationen-6

IM OFEN…

… etwa 15 Minuten bei 180°Celsius Umluft backen bis der Belag schön goldgelb ist und der Rand knuspert. Vorheizen nicht vergessen.

Eurer Phantasie sind beim Belegen keine Grenzen gesetzt und oft wird aus den abenteuerlichsten Ideen, etwas total leckeres.

Was schmeisst ihr alles auf Flammkuchen? Immer her mit euren Ideen!

Ein Blog lebt von Kommentaren und ich freue mich über jeden einzelnen. Also gebt euch einen Ruck und haut in die Tasten! 😉

Kommentar verfassen