Quarkbällchen aus der Heissluftfritteuse Klara, fettarm und super lecker!

Werbung: gesponserter Beitrag

Quarkbällchen müssen nicht frittiert werden!

Quarkbällchen sind was richtig Tolles und gerade seit ich selbst Kinder habe, weiss ich kleine Gebäcke, die man mal eben mit 2 Bissen im Mund hat sehr zu schätzen 😉 .

Heute zeige ich euch, wie man mit der KLARSTEIN VitAir Turbo Heißluftfritteuse wundervoll lockere und vor allem leckere QUARKBÄLLCHEN zaubern kann. Und das Ganze komplett ohne unnötiges Frittieren.

Quarkbällchen aus der Heissluftfritteuse von Klarstein

Zutaten :

  • 250g Mehl
  • 250g Quark
  • 2 Packungen Vanillezucker
  • 2 TL Backpulver
  • etwas gemahlene Vanille ( nehme ich immer aus der Vanillemühle )
  • Vanille Butter Aroma 3 Tropfen etwa
  • 2 Eier
  • 50 Zucker

Zubereitung :

Alle Zutaten der Reihe nach in der Küchenmaschine ( wer keine besitzt nimmt ein Handrührgerät und eine Schüssel ) zu einem glatten Teig verkneten.

Den Rost der Klara mit zugeschnittenem Backpapier auslegen und hoch in die Klara stellen. Die Quarkbällchen mit feuchten Händen zu kleinen Kugeln formen und auf das Backpapier legen.

Gebacken werden die Quarkbällchen im Backprogramm bei 190° Grad für 10-12 Minuten. Nach 8 Minuten einmal kurz die Quarkbällchen wenden.

Nach 12 Minuten heraus nehmen und auf einen Teller legen. Mit Butter bestreichen und mit Rohrzucker direkt bestreuen.

Das wars auch schon. Die Quarkbällchen sind innen locker und fluffig und geschmacklich einfach super lecker. Und vor allem geht alles total schnell.

Buon Appetit!

Küchenmaschine : Kitchen Aid, Heißluftfritteuse : Klarstein

One thought on “Quarkbällchen aus der Heissluftfritteuse Klara, fettarm und super lecker!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.