Mikrowellen-Kürbis genial einfach, einfach genial! 3 leckere Kürbis Rezepte aus der Mikrowelle! #Food #HerbstRezept #Pumpkin

Endlich ist wieder Kürbis-Zeit! Jahrelang habe ich dieses leckere, farbenfrohe Gemüse in meiner Küche ignoriert. Heute frage ich mich, wie mir das passieren konnte, denn Kürbis ist so vielseitig und lecker!

Im vergangenen Urlaub im Allgäu lief mir dann auch noch ein sogenannter Mikrowellen-Kürbis über den Weg und ich war sofort fasziniert. Der kleine, sehr dekorative Kürbis hört auf den Namen BUTTERCREME und sollte ganz unkompliziert in wenigen Minuten ein Genuss sein. Natürlich habe ich mir direkt 3 sehr hübsche Exemplare ausgesucht. 

Ganz ehrlich, ich hätte ihn ja als reinen Deko-Kürbis eingestuft, da er so hübsch aussieht. 

Nun habe ich inzwischen mehrere Varianten der Zubereitung ausprobiert und die leckersten 3 davon, möchte ich euch heute vorstellen.

MIKROWELLEN-KÜRBIS

1 Kürbis – 3 Varianten 

MIKROWELLENKÜRBIS MIT SCHMELZKÄSE UND GORGONZOLA

ZUTATEN

  • 1 Buttercreme Kürbis
  • 100g Schmelzkäse
  • 50g Gorgonzola
  • 50g gekochten Schinken oder Katenschinkenwürfel
  • frischen Schnittlauch
  • Salz und Pfeffer

ZUBEREITUNG

Den Kürbis waschen, den Deckel abschneiden und die Kerne entfernen. Den Schmelzkäse zusammen mit dem klein geschnittenen Gorgonzola und dem gewürfelten Schinken vermischen und in den Kürbis geben.

Mit Salz und Pfeffer würzen, das verleiht dem Kürbis noch etwas Aroma. 

Nun habe ich den Kürbis aufrecht ( Öffnung nach Oben ) auf eine kleine Schüssel gesetzt und den Deckel des Kürbis lose wieder aufgelegt. Für 10 Minuten kommt dieser nun bei 800Watt in die Mikrowelle. Und schon ist er auch fertig! Noch etwas frischen Schnittlauch darüber streuen und geniessen.

Kaum zu glauben aber das Kürbisfleisch ist butterweich, wie der Name ja schon verspricht und das Ganze ist einfach mega lecker. 

Mit frischem Baguette kann man erst den Käse auftanken oder mit einem Löffel einfach alles zusammen geniessen.

Statt Schmelzkäse kann man auch Frischkäse verwenden und die Vegetarier unter uns, können natürlich den Schinken ganz weg lassen. Im Endeffekt sind der Fantasie hier keine Grenzen gesetzt. 

MIKROWELLENKÜRBIS MIT HACKFLEISCH

ZUTATEN

  • 1 Mikrowellenkürbis
  • 250g frisches Rinderhackfleisch
  • 1 rote Zwiebel
  • Knoblauch nach Belieben
  • 100g Sahne
  • Salz und Pfeffer
  • frischer Oregano und Thymian
  • etwas Olivenöl

ZUBEREITUNG

Den Kürbis wie zuvor schon, vorbereiten. Die Zwiebel schälen und würfeln und in einer flachen Pfanne mit Olivenöl anschwitzen. Das Hackfleisch hinzugeben, würzen und anbraten. Den Oregano und den Thymian zupfen und zum Fleisch geben. Die Sahne unterrühren und wenn man mag, den Knoblauch schälen, pressen und ebenfalls hinzugeben. Alles gut durchrühren und eventuell nochmal abschmecken. 

Nun füllt man die Hackfleischmasse in den Kürbis und stellt diesen wieder für etwa 10 Minuten in die Mikrowelle bei 800Watt. Total lecker.

SÜSSER MIKROWELLENKÜRBIS MIT ZIMT

ZUTATEN

  • 1 Mikrowellenkürbis
  • 1 TL Zimt
  • 2 EL Zucker

ZUBEREITUNG

Für die Süssen unter uns, habe ich noch diese simple Variante mit Zucker und Zimt. Hier einfach den Kürbis, wie oben beschrieben entkernen, Zucker und Zimt mischen und den Kürbis innen großzügig damit bestreuen. Den Deckel aufsetzen und wieder für 10 Minuten bei 800Watt ab damit in die Mikrowelle. Die Süsse der Zucker-Zimt Mischung passt so toll zum weichen Kürbis und ist hier der absolute Renner.

Alle drei Varianten sind so unglaublich lecker und schnell zubereitet, dass es bei uns nun bereits 5 Mal Kürbis aus der Mikrowelle in den vergangenen 14 Tagen gab.

Habt ihr schonmal Mikrowellen-Kürbis zubereitet und vielleicht ein tolles Rezept für mich? Dann immer her damit, ich freu mich auf Kommentare und Anregungen.

Ansonsten wünsche ich euch einen guten Appetit und viel Spass beim Nachkochen!

4 thoughts on “Mikrowellen-Kürbis genial einfach, einfach genial! 3 leckere Kürbis Rezepte aus der Mikrowelle! #Food #HerbstRezept #Pumpkin

    1. Ja, hat etwas länger gedauert, sorry nochmal!

      Die erste Schulwoche hatte mich derart fest im Griff, dass ich zu rein gar nichts anderem mehr kam.

      Viel Spass beim Nachkochen und guten Appetit 😉

  1. Liebe Frini,
    inzwischen habe ich Kürbis auch für mich entdeckt, diesen kenne ich aber noch nicht.
    Ich hätte ihn auch für einen Zierkürbis gehalten, so schön, wie er aussieht.
    Die Mikrowelle mag ich aber so gar nicht, kann man den Kürbis auch ganz normal im Backofen backen oder spricht etwas dagegen?

    1. Liebe Lexi,

      ich bin mir recht sicher, dass das auch im Backofen gut wird. Ich wüsste nun nicht, was dagegen sprechen könnte. Also einfach ausprobieren! 😉

      Ich stand echt im Urlaub vor dem Schild bei den Kürbissen und musste 2 Mal hinsehen, ich hätte nie gedacht, dass man den essen kann.

      Liebste Grüße und sag mal bescheid, wie lange er im Ofen braucht, falls du es ausprobieren solltest!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.