Frisch auf den Tisch! Was essen wir diese Woche? #Speiseplan #KW10

Frisch auf den Tisch! Was essen wir diese Woche?

Befinden wir uns tatsächlich bereits in der der 10. Kalenderwoche 2018? Ich hoffe so langsam ja auf den Frühling. Ich weiss, meteorologischer Frühlingsanfang war gerade erst aber mir ist einfach kalt und ich mag wieder in unserem Garten werkeln. Wir haben so viele tolle Projekte für 2018 geplant, unter anderem gestalten wir den Bereich der Beete um und bauen viele Hochbeete, zum anderen müssen wir die Kiwi auf der hinteren Terrasse endlich abstützen, wodurch der Bau einer festen Pergola unumgänglich wird. Es juckt mir einfach in den Fingern, endlich wieder meine Fingernägel zu ruinieren 😉 .

Ansonsten ist unser Küchenumbau abgeschlossen und ich bin mehr als glücklich mit dem Ergebnis. Manchmal fragt man sich ja, warum man etwas nicht doch einfach schon eher gemacht hat!

Unser SPEISEPLAN in KW10

05.03.-11.03.2017

MONTAG: Currywurst mit Pommes

Ein Klassiker bei uns daheim und gerade Montags haben wir viele Nachmittagstermine, da muss es Mittags schnell gehen.

DIENSTAG: Pfannkuchen mit Haschee 

Hierzu macht man einen großen Teller voller, leckerer Pfannkuchen ( mein Grundteig besteht aus 300g Mehl, 300ml Milch mit Mineralwasser gemischt, 2 Eiern und etwas Salz für etwa 5-7 Pfannkuchen ). 

Das Haschee besteht aus Hackfleisch, wenn ich Muße habe, mache ich das auch selbst, welches scharf angebraten wurde. Dazu mache ich eine Rahmsauce und wenn man mag, kann man noch Champignons hineinschnibbeln.

MITTWOCH: Flädle-Suppe

Klar, nach Pfannkuchen gibts am nächsten Tag Flädle-Suppe. Einfach eine klassische Brühe kochen ( dafür nehme ich immer meinen selbstgemachten Suppen-Grundstock, man kann aber auch Fertigbrühe kochen ). Die übrig gebliebenen Pfannkuchen in feine Streifen schneiden. In die Brühe kann man geben, worauf man Lust hat. Bei uns landen Suppennudeln, ein paar Griessklöschen und aufgeschnittene Wienerle darin. Auf den Teller kommt meist ein Eigelb und wir reichen Muskat zur Suppe, welches jeder nach Lust und Laune dazugeben darf. 

Bevor die Suppe auf den Tisch kommt, gibt man als letztes die Flädle mit in den Topf. Ein leckeres Gericht, welches wir als Kinder selbst schon geliebt haben.

DONNERSTAG: Spaghetti Napoli

Nudeln mit Tomatensauce geht doch irgendwie immer. Die Napolisauce mache ich selbst, das Rezept dazu gibts die Tage noch auf dem Blog, denn die ist wirklich ganz fix fertig, frisch und sehr lecker.

FREITAG: selbstgemachtes SUSHI

Vor 2 Jahren habe ich mich zum ersten Mal daran getraut, Sushi selbst zu machen und wir fanden es so gut, dass wir das nun öfter machen. Lecker!

SAMSTAG: Frikadellen mit Bulgur-Salat

Frikadellen sind schnell und einfach selbst gemacht. Einfach Hackfleisch mit einem Ei, Semmelbrösel, einer kleingewürfelten Zwiebel, gehackter Petersilie und Gewürzen gut vermengen. Frikadellen formen und in einer heissen Pfanne mit Fett von beiden Seiten gut durchbraten.

Das Rezept zum Bulger-Salat findet ihr bei Frini auf dem Blog.

SONNTAG: OBATZDA mit Brezeln und Weisswurst

Ein Lieblingsessen des Herrn S. und er freut sich heute schon darauf.

Nicht das Passende dabei?

HIER!!! findet ihr weitere Rezepte und Anregungen.

Ausserdem findet ihr HIER!!! die Speisepläne der vergangenen Wochen!

Ausserdem backe ich diese Woche: den Weltbesten Apfelkuchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.