Aus der Weihnachtsbäckerei! ZIMT VANILLE KIPFERL

Ich liebe Zimt! Vor allem Desserts und Kuchen mit Zimt sind einfach sooo lecker, daher mache ich unsere traditionellen Vanille-Kipferl auch immer mit etwas Zimt.

Wer Zimt hingegen nicht mag, kann ihn auch einfach weglassen, die Kipferl schmecken auch ohne Zimt.

ZIMT VANILLE KIPFERL

ZUTATEN

  • 250g Mehl
  • 200g Butter
  • 100g Zucker
  • 1TL Zimt
  • 250g gemahlene Mandeln
  • 3 Tropfen Vanille-Aroma
  • Zimt-Vanille Zucker zum Kipferl drin wälzen

ZUBEREITUNG

Die zimmerwarme Butter mit dem Zucker, dem Zimt und dem Vanillearoma ( man kann auch etwas frische Vanille aus der Vanillemühle nehmen ) schön schaumig schlagen. Dann das Mehl und die Mandeln unterkneten. Es sollte ein gut formbarer Teig entstehen. Wenn die Masse zu feucht ist, einfach noch etwas Mehl hinzugeben.

Ich zupfe nun immer kleine Kugeln ( etwa Walnussgröße ) vom Teig ab, rolle diese zu einem Strang und forme die typischen Vanille-Kipferl in Form.

Die Kipferl legt man auf ein, mit Backpapier belegtes Backblech und schiebt diese dann in den auf 250° Celsius vorgeheizten Backofen. Der Backofen darf nicht geschlossen werden, sondern muss einen Spalt offen bleiben. Hierzu stecke ich immer einen Holzkochlöffel in die Tür. Auch hier gebe ich wieder ungern eine Zeitangabe, da sich das von Ofen zu Ofen echt immer unterscheidet. Die Kipferl sind fertig, wenn sie goldbraun gebacken sind.

Dann nimmt man sie aus dem Ofen und wälzt sie noch warm im Zimt-Vanille-Zucker.

Ein sehr leckeres Rezept und bei uns heiss begehrt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.