3 leckere Weihnachts-Kleinigkeiten mit Bruchschokolade, Marshmallows und niedlichen Rentier-Brezeln #Freudeschenken #XMas #DIY

Die Adventszeit ist ja bekanntlich die Zeit der Besinnung und der Freude. Zumindest sollte es so sein. Daher liebe ich es, andere Menschen mit Kleinigkeiten zu beschenken auch schon vor dem Fest.

Heute habe ich drei meiner Lieblings-Mitbringsel und Aufmerksamkeiten mitgebracht. Ich beschenke damit Freunde, Familie, meine vielen Paket-Männer 😉 , Nachbarn oder wer auch immer mir zu dieser Zeit in den Sinn kommt.

Dabei sind alle Leckereien super einfach und schnell gemacht und dabei sooooo lecker und niedlich. Besonders haben es mir ja die Brezel Rentiere angetan. Ich liebe sie und auch die Bruchschokolade ist toll, denn sie glitzert und schmeckt zudem noch richtig gut.

Also fangen wir mal an.

BRUCHSCHOKOLADE MIT GLITZER

Viel einfacher, als Bruchschokolade herzustellen, geht es wohl kaum und sie kommt immer sehr gut bei den Beschenkten an.

ZUTATEN

  • 200g / 2 Tafeln weisse Schokolade ( ich nehme immer ACHTUNG WERBUNG 😉 : Milka )
  • Streusel nach Lust und Laune
  • Back- und Lebensmittelglitzer
  • 2 TL Zimt
  • rote Lebensmittelfarbe ( hier nehme ich immer die Farben von Wilton )

HERSTELLUNG

Die Schokolade über dem Wasserbad schmelzen und den Zimt einrühren. Die flüssige Schokolade gebe ich dann in eine rechteckige Backform oder auf ein Blech, welches mit Backpapier ausgelegt ist und streiche die Masse glatt. Nun gebe ich die flüssige Lebensmittelfarbe punktuell auf die Schokolade und verziehe diese mit einem Holzstäbchen. Dadurch entsteht ein schöner Farbeffekt. Man kann natürlich verschiedenen Farben kombinieren.

Nun kommen noch Streusel darüber und dann kommt die Form für ca 30 Minuten ins Gefrierfach. Ihr könnt auch Mini-Marshmallows oder Trockenfrüchte drauf verteilen. Eurer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt und erlaubt ist alles, was euch schmeckt.

Nun streue ich noch den Glitzer darüber und breche ich Schokolade vorsichtig in kleine Stücke. Das wars auch schon. In hübschen Geschenkschachteln sieht die Schokolade dann besonders hübsch aus.

ZUCKERSTANGEN MIT MARSHMALLOWS

Total hübsch finde ich auch diese Marshmallow-Zuckerstangen. Sie sind auch ganz schnell und einfach gezaubert.

ZUTATEN

  • Marshmallows
  • weisse Kuvertüre
  • bunte Streusel
  • Zuckerstangen

HERSTELLUNG

Die Kuvertüre schmelzen, die Marshmallows mit der Unterseite in die Kuvertüre tunken und dann direkt in den Streuseln wälzen. Zum Trocknen auf ein Backpapier setzen, so stehen die Marshmallows später auch super. Lange Zuckerstangen könnt ihr einfach in 2 aufeinander gesetzte Marshmallows hineinstecken. Runde Zuckerstangen werden ebenfalls kurz in Kuvertüre getaucht und dann auf den Marshmallow obendrauf gesetzt. 

LAST BUT NOT LEAST BREZEL-RENTIERE

Meine Favoriten sind definitiv diese ultra niedlichen Rentiere aus kleinen Knusperbrezeln. Sind die nicht zauberhaft?

ZUTATEN

  • Knusperbrezeln
  • Kuvertüre in hell oder dunkel
  • weisse Smarties oder Zuckeraugen
  • rote Smarties für die Rentiernasen

HERSTELLUNG

Als erstes müsst ihr so viele Brezeln halbieren, wie ihr Rentiere herstellen mögt. Die beiden Hälften legt ihr euch bei Seite, denn diese braucht ihr gleich. Die ganzen Brezeln in geschmolzene Kuvertüre tunken oder mit einem Pinsel mit Kuvertüre bestreichen. Nun direkt die halben Brezeln links und rechts oben in die Kuvertüre der Brezel drücken und ein wenig anpusten -> die Kuvertüre trocknet so schneller und eure Rentier-Geweihe halten schneller. Die hellen Smarties oder Zuckeraugen mit einem Tupfer Kuvertüre als Augen auf die Brezeln setzen und darunter mittig die rote Smarties Nase genauso platzieren. Wenn ihr Smarties für die Augen benutzt könnt ihr die Pupillen entweder aus Schokoladen Streuseln machen oder ihr besorgt euch einen Lebensmittelstift und zeichnet die Augen selbst auf.

Trocknen lassen und fertig! 

Ich hoffe, unsere 3 Ideen für süsse Mitbringsel gefallen euch und ihr habt viel Spass beim Nachmachen!

3 thoughts on “3 leckere Weihnachts-Kleinigkeiten mit Bruchschokolade, Marshmallows und niedlichen Rentier-Brezeln #Freudeschenken #XMas #DIY

  1. Sind die süß, du bist echt kreativ und talentiert was das Kochen und backen angeht 🙂
    Hast Du eigentlich auch eigene Rezepte für den Cook4me?
    Liebe Grüße
    Gabriella

    1. Liebe Gabriella,

      was ein schöner Name übrigens.

      Dankeschön, das freut mich sehr.
      Bisher habe ich lediglich das Käsekuchen und das MangoChutney Rezept verbloggt aber ich habe noch einige andere, die ich gerne im Cook4Me mache.

      Liebste Grüße

      Andrea

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.