schnelles Rezept für selbstgemachte Kürbis Ofenchips! Gesund und so lecker!

gesponserter Beitrag: Werbung!

Kürbiszeit! Endlich! Nachdem ich schon vieles mit dem beliebten Gemüse ausprobiert habe, wie Kürbisravioli, klassischer Kürbissuppe oder dem leckeren Mikrowellen-Kürbis, habe ich nun mal Kürbischips aus dem Ofen gemacht.

KÜRBIS OFENCHIPS

Meine 4 Männer lieben Chips, auch selbstgemachte Kartoffelchips konnten hier schon punkten. Gemüsechips hingegen fanden keinen großen Anklang. Für die Kürbischips habe ich einen Hokkaido Kürbis genommen, man kann aber auch andere Speisekürbisse benutzen.

REZEPT FÜR OFENCHIPS AUS KÜRBIS

ZUTATEN

  • 1 Speisekürbis Hokkaido
  • gutes Olivenöl
  • frischen Thymian
  • grobes Salz

ausserdem Backpapier, 1 Backpinsel

ZUBEREITUNG

Den Kürbis habe ich geschält und ich Spalten geschnitten. Diese schneidet man dann ich dünne Scheiben von ca 1-2mm Dicke. Auf ein Backblech gibt man ein Backpapier, den Backofen auf 160° vorheizen, das Backpapier wird nun mit dem Olivenöl eingepinselt. Darauf kann man nun schon etwas von dem Salz streuen und dann die Kürbisscheiben darauf legen. Die Scheiben nun auch noch mit Öl dünn bestreichen, salzen, den Thymian darauf verteilen und das Ganze dann ab in den Backofen auf mittlerer Schiene. Nach etwa 10-15 Minuten sind die Kürbischips schon fertig. Zwischendurch immer mal nachsehen, nicht dass die Chips schwarz werden. Sie müssen am Rand dunkel sein, dann sind sie knusprig und fertig. Herausnehmen und abkühlen lassen. In Gläsern kann man die Chips sehr gut aufheben.

Weitere Rezepte mit Kürbis findet ihr übrigens HIER!!!

IST DIE WAHL DES SALZES WICHTIG?

Für unsere Ofenchips habe ich 2 Salze aus dem Geschenkset von Direct&Friendly verwendet. 

EIN WENIG WISSEN ÜBER DIRECT&FRIENDLY GEFÄLLIG???

Bei Direct & Friendly gibt es naturbelassene, unbehandelte Lebensmittel zu einem fairen und vernünftigen Preis zu kaufen. Dabei überprüfen die Inhaber höchstpersönlich die verschiedenen Hersteller und Lieferanten und schauen sich den Anbau und Fertigungsprozess selbst an. Nur wenn sie überzeugt vom Produkt und der Qualität sind, kommen die Produkte auch in den Shop.

Dabei ist ihnen kein Weg zu weit und sie sind sowohl im In- als auch im Ausland unterwegs um, bevorzugt Bio-Qualität zu uns nach Hause zu bringen.

Im Shop von Direct&Friendly findet man eine große Auswahl an Oliven, hochwertigen Ölen, Kräutern, Tee, Nüssen, Balsam-Essigen, sowie wundervollen Geschenksets und noch ganz viel mehr.

 

6 KONTINENTE SALZBAR

Das 6er Geschenkset “6-Kontinente-Salzbar“ besteht aus einer großen Dose, welche 6 kleine Dosen mit unterschiedlichen Natursalzen enthält. Alle Salze sind 100% naturrein, nicht raffiniert und nicht jodiert!

Inhalt:

1 x Tibetsalz – 130g

1 x Bolivianisches Rosensalz – 120g

1 x Utah Sweet Salt – 130g oder mexikanisches Rauchsalz – 130g

1 x Italienisches Meersalz – 120g

1 x Rotes Hawaii Salz – 120g

1 x Kalahari Wüstensalz – 140g

Für 32,99 Euro im SHOP HIER!!! erhältlich

Ich habe das Kalahari Wüstensalz und das rote Hawaii Salz benutzt, da beide feinkörniger sind, als die übrigen Salze. Das rote Hawaii Salz macht sich ausserdem optisch gut auf dem Kürbis. 

Ich nutze gerne verschiedene Salze in meiner Salzmühle und mische diese dann auch noch mit getrockneten Blüten oder mit Kräutern. Ich finde, dass man den Unterschied zu herkömmlichem Salz schmecken kann und habe industrielles Jodsalz inzwischen komplett aus meiner Küche verbannt. 

Die Geschenksets von Direct&Friendly verzaubern mich immer wieder und ich verschenke diese auch sehr gerne an Freunde und Kochbegeisterte.

Die Produkte wurden uns kostenfrei zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür. Alle Berichte beruhen auf meiner eigenen Meinung, sowie auf meiner selbst gemachten Erfahrung.

*sponsored post

 

2 thoughts on “schnelles Rezept für selbstgemachte Kürbis Ofenchips! Gesund und so lecker!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.