Ein Abend in Ingelheim. Von gutem Essen, exzellenten Weinen und wiedergewonnener Freiheit als Eltern #Rheinhessengeniessen #winemakersdiner #ibbingelheim

gesponserter Beitrag: Werbung!

ELTERN SEIN IST TOLL…

Seit nunmehr 17 Jahren sind der grandiose Herr S. und ich stolze Eltern mit Leib und Seele. Wir haben 3 Söhne und die gemeinsame Zeit zu zweit war die letzten Jahre eher Mangelware. Man brauchte halt immer jemanden, der auf die Jungs aufpasst und nicht selten hat der potentielle Kindersitter kurzfristig abgesagt und wir mussten unsere Pläne über den Haufen werfen. Inzwischen sind die beiden Grossen auf dem besten Weg, erwachsen zu werden und der Lütte ist ebenfalls aus dem Gröbsten heraus, wie man so schön sagt. Jedenfalls ist 2019 für uns als Eltern das Jahr der wiedergewonnenen Freiheit.

…ZEIT ZU ZWEIT ABER AUCH!

Wir können immer öfter mal Abends Essen oder ins Kino gehen. Unser Notfallnetzwerk ist gut aufgestellt und selbst wenn wir mal etwas weiter weg fahren, dann kann im Notfall innerhalb von wenigen Minuten jemand hier sein. Das ist beruhigend und da unsere Jungs sehr verantwortungsbewusst sind, können der grandiose Herr S. und ich beruhigt etwas unternehmen ohne uns Sorgen machen zu müssen, dass bei unserer Heimkehr die Bude in Schutt und Asche liegt 😉 .

Es ist wichtig für Eltern, zu erfahren, dass man sich auch *nach* den Kindern noch etwas zu erzählen hat und gerne Zeit miteinander verbringt. Bei meinem Herrn S. und mir hat sich im Vergleich zu unserem ersten gemeinsamen Jahr quasi nichts verändert. Wir lachen viel und geniessen diese Freiheit wieder Dinge zu tun, die uns als Paar Spass machen.

INGELHEIM IST IMMER EINEN BESUCH WERT

So zog es uns vor Kurzem erneut ins schöne Ingelheim. Von Mannheim aus sehr angenehm zu fahren und nach etwa 60 Minuten erreichten wir unser Ziel, das IBB Hotel Ingelheim, bzw das hübsche Rooftop Restaurant Zum Burgunder, welches sich darin befindet.

Im Rahmen der Aktion *Rheinhessen geniessen*, ins Leben gerufen von Rheinhessenwein e.V., durften wir das leckere Aktionsmenü, samt Weinbegleitung durch den sympathischen Winzer Arndt F.Werner geniessen. Über die Aktion von Rheinhessenwein e.V. habe ich euch HIER!!! bereits ausführlich berichtet.

Das IBB Ingelheim wurde 2017 ganz frisch eröffnet und bietet durch seine hervorragende, zentrale Lage die perfekte Location für alle, die Ingelheim privat oder geschäftlich einen Besuch abhalten möchten. Mit 103 schön ausgestatteten Zimmern und 6 komfortablen Studios bietet es zahlreichen Übernachtungsgästen Platz. Ich selbst durfte auch bereits eine sehr angenehme Nacht in einem der grossen Betten verbringen und war begeistert.

Im 4.Stock, hoch über den Dächern von Ingelheim liegt also das Restaurant Zum Burgunder, welches inzwischen auch von nicht Hotelbesuchern besucht werden darf und kann. Mit der netten Aussenterrasse bietet es ein gemütliches Ambiente, welches zum Verweilen einlädt.

WINEMAKER´S DINER

Noch bis 03.11.2019 könnt ihr hier im Rahmen der Aktion Rheinhessen geniessen, ein speziell hierfür kreiertes Menü geniessen. Die vielen teilnehmenden Gastronomen in Rheinhessen haben sich mal wieder selbst übertroffen und präsentieren zum eigens ausgedachten Gericht gleich noch die passende Weinempfehlung ihrer Lieblingswinzer dazu.

Wir hatten das Glück, dass an unserem Abend nicht nur der Hotelmanager des IBB Hotels Ingelheim, Michael Werner, sondern auch der Winzer Arndt F.Werner höchstpersönlich Gesellschaft leistete und seine tollen Weine zum 3 Gänge Menü präsentierte.

Ein toller Abend in netter Gesellschaft an dem wir so unglaublich viel über Ingelheim, das IBB und das über 200 Jahre alte Weingut vom Arndt erfahren durften. Ich mag diesen unverblümten Blick hinter die Kulissen unglaublich gerne und man lernt dabei immer wieder tolle, sympathische Menschen kennen. Vielen lieben Dank jedenfalls für den wunderbaren Abend. Auf dem Weingut von Arndt und seiner Familie findet übrigens einmal im Jahr ein tolles Hoffest statt, welches wir 2020 unbedingt besuchen möchten.

Am 02.11.2019 könnt ihr übrigens einen tollen Burgunderabend mit Arndt dort verbringen. Begleitet von einem leckeren 4 Gänge Menü rund um den kräftigen roten Wein. Genauere Infos erhaltet ihr HIER!!

DAS MENÜ

1.GANG KÜRBISCREME SUPPE

Eine ganz feine Kürbissuppe mit Kräuterespuma und Kürbiskernöl. Ich liebe ja bekanntlich Kürbis in allen Variationen und habe schon unzählige Kürbissuppen gekostet. Diese hier gehört definitiv zu den besten. Ursprünglich, fein abgeschmeckt und mit dem Kräuter-Espuma ein echter Hochgenuss. 

2.GANG HAUSGEMACHTE NUDELTASCHEN

Ich mache schon lange unsere Pasta selbst und bin daher immer wieder begeistert, wenn ich im Restaurant auch selbstgemachte Pasta bekomme. Hier hatten wir Nudeltaschen mit einer Kartoffel-Blutwurst Füllung und Feldsalatpesto. Blutwurst ist nicht jedermanns Sache aber richtig zubereitet und abgeschmeckt, kann Blutwurst ein totaler Genuss sein und die Kombi mit dem Feldsalatpesto war exquisit.

3.GANG FEINE PANNA COTTA

Das Dessert war super lecker und ein gelungener Abschluss dieser interessanten Menüs. Total fasziniert war ich von der Weinauswahl, welche Arndt getroffen hatte. Der weisse Burgunder, welchen es zum Dessert gab war für sich schon gut, genau wie die Panne Cotta, in Kombination hob sich das Ganze allerdings nochmals auf eine höhere Ebene. Wahnsinn, wie gut manche Weine zu einem Essen passen. 

Alles in allem war die Weinauswahl von Winzer Arndt F.Werner super und zum Abschluss durften wir noch einen eigens kreierten Orange Wein probieren. Bei Orange Wein scheiden sich ja ebenfalls die Geister und ich habe auch schon richtig schlechten Orange probiert. Ich finde die Thematik absolut spannend und es kann auch gute Orange Weine geben, wie uns Arndt an diesem Abend gezeigt hat.

Papp satt und glücklich machten wir uns nach diesem gelungenen Abend der neu gewonnenen Freiheit zu zweit auf den Heimweg Richtung Mannheim. Ingelheim hat uns kulinarisch bezaubert und wir werden nun öfters mal die Region Rheinhessen unsicher machen.

Macht euch doch einfach selbst ein Bild und nutzt unbedingt die Aktion Rheinhessen geniessen. Ich kann es euch jedenfalls sehr ans Herz legen.

Alle Termine der noch folgenden Winemaker´s Dinner und Locations findet ihr HIER!!!

Transparenz: Dieser Artikel entstand in Zusammenarbeit mit Rheinhessenwein e.V.. Er spiegelt einzig meine Eindrücke und gemachten Erfahrungen wieder. Alle Fotos, sofern nicht explizit anders gekennzeichnet, wurden von mir aufgenommen und ich besitze die alleinigen, uneingeschränkten Nutzungsrechte. Ich empfehle euch nichts, hinter dem ich nicht auch zu 100% stehe!

4 thoughts on “Ein Abend in Ingelheim. Von gutem Essen, exzellenten Weinen und wiedergewonnener Freiheit als Eltern #Rheinhessengeniessen #winemakersdiner #ibbingelheim

  1. Hallo Frini!
    Nach deinen tollen Beschreibungen zu dieser Aktion und den Winemaker´sDinnern ( schreibt man das so? Dinnern? ) 🙂 habe ich meine Frau überredet, daß wir da auch hin müssen und wahrscheinlich gehts für uns direkt nach Ingelheim zum Winzerkeller. Ich werde berichten…
    Viele Grüße
    Max

    1. Hallo Max,

      Dinnern klingt zwar komisch aber ich glaube schon, dass man das so schreiben kann 😉 …. Oh wie cool, in den Winzerkeller wollen der grandiose Herr S. und ich auch unbedingt noch mal. Ganz viel Spass dir und deiner Frau und berichte unbedingt, wie es war!

      Liebste Grüße

      Frini

  2. Das sieht nach einem schönen Abend aus und du hast Recht, als unsere Töchter mal soweit waren, haben wir diese “Freiheit” auch erst wieder richtig zu schätzen gewusst. Jede Zeit hat doch ihren Reiz. Viel Freude an der neuen Zweisamkeit 😉

    1. Hallo,

      vielen lieben Dank für den netten Kommentar. Gerade neulich haben wir auch darüber gesprochen, dass wir uns absolut nicht mehr vorstellen könnten, jetzt nochmal ein Kind zu bekommen, obwohl mein Liebster ja immer nochmal ein Mädchen *probieren* wollte 😉 … aber jetzt nochmal ganz von vorne so mit Windeln wechseln, Nachts aufstehen und bepackt aus dem Haus zu gehen … unvorstellbar 🙂 🙂

      Euch auch ganz viel Zweisamkeit!

      Liebste Grüße
      Frini

Schreibe einen Kommentar zu Max Meyer Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.