Pancakes für jede Gelegenheit, deftig mit Bacon oder fruchtig süss mit Beeren immer ein Genuss #Food #Brinner #Pancakes

Wir lieben Pancakes! Das ist mal ein unumstösslicher Fakt und sie gehören seit geraumer Zeit zu unserem sonntäglichen Frühstück dazu. 

Allerdings scheiden sich dann bereits die Geister, denn der männliche Teil, also die Mehrzahl hier 😉 , mag es Sonntags beim Frühstück gerne deftig. Mit Rührei, Bacon und Co. Ich hingegen bin eher die Süsse, die Konfitüre, frische Früchte und Müsli favorisiert.

Gerade bei Pancakes ist dies aber gar kein Problem, denn Pancakes schmecken immer. Sowohl mit knusprigem Speck, als auch mit frischen Beeren und Karamell- oder Vanillesauce.

Ich habe euch beide Varianten mitgebracht.

PANCAKES GRUNDREZEPT

ZUTATEN

  • 200g Weizenmehl
  • 1 Prise Salz
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 50g Puderzucker ( für deftige Pancakes lässt man diesen einfach weg )
  • 2 Eier
  • 250ml Milch
  • 50g Butter
  • 4TL Pflanzenöl

ZUBEREITUNG

Mehl, Salz, Backpulver und Puderzucker in einer Schüssel geben. In der Mitte eine Vertiefung formen und die Eier, sowie die Milch hinzufügen. Nun alles gut mit der Küchenmaschine oder einem Schneebesen verrühren. Die Butter schmelzen und ebenfalls zum Teig geben und einrühren. Eine schöne homogene Masse sollte nun entstanden sein.

Das Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und eine Kelle Teig hineingeben. Den Pancake 2 Minuten ausbacken, dann wenden und nochmals eine Minute braten. Ich lege die fertigen Pancakes immer erstmal auf ein Küchentuch, damit diese nicht zu fettig sind.

 

SÜSS ODER DEFTIG, DEFTIG ODER SÜSS?

Nun entscheidet die Frage aller Fragen darüber, wie ihr euren Pancake verspeisen möchtet. Übrigens schmecken auch die süsseren Pancakes gut in Kombination mit knusprigem Speck.

Für die süsse Variante nehme ich gerne frische Beeren, wie Blaubeeren oder Granatapfelkerne. Hier habe ich zwischen die einzelnen Pancakes etwas Karamell Sauce gegeben, dann die Früchte darauf verteilt, ein wenig frische Minze dazu und am Ende nochmals etwas Puderzucker auf mein Pancake-Türmchen laufen lassen. Sehr geil und total lecker.

Für die deftigen Pancakes kommt zwischen jede Schicht etwas Schaschliksauce oder Zigeunersauce, man kann auch Barbecue oder Ketchup Saucen nehmen, ganz nach Lust und Laune. Dazu ein paar frische Cocktailtomaten und natürlich den gebratenen, knusprigen Bacon nicht vergessen!

Im Endeffekt könnt ihr eure Pancakes aber essen, wonach auch immer euch die Laune steht. Wie sieht das bei euch aus? Team Süss oder Team Deftig?

Guten Appetit!

One thought on “Pancakes für jede Gelegenheit, deftig mit Bacon oder fruchtig süss mit Beeren immer ein Genuss #Food #Brinner #Pancakes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.