Kreative und leckere Rezepte mit Fisch, Käse und Co vom Grill mit den BBQ Grillplatten und Schalen von RÖMERTOPF und Johann LAFER

gesponserter Beitrag: Werbung!

Bekanntlich sind wir alle leidenschaftliche Grill-Fans! Und schon lange kommt bei uns nicht mehr nur das klassische Steak oder der altbewährte Grillspiess bei uns auf den Grill.

Wir lieben Käse in allen Variationen aber auch leckere Grillplatten mit Lachs, Garnelen, Pute oder auch mal als süsses Dessert bereiten wir immer wieder auf dem Grill zu. Man kann sich wunderbar kreativ beim Grillen austauschen und hochwertige, gute Lebensmittel kombiniert mit frischen Kräutern, Obst und Gemüse aus dem eigenen Garten, da wird Essen und Grillen einfach zu einem Genuss auf höchster Ebene.

Aber nicht nur die Wahl der richtigen Lebensmittel spielt dabei eine entscheidende Rolle. Man benötigt auch gutes Zubehör für den Grill.

RÖMERTOPF

Es gibt ja Marken und Firmen, die nutzt man im Erwachsenen Alter einfach, weil man diese schon sein Leben lang kennt und damit gross geworden ist. Solch eine Firma ist RÖMERTOPF. Schon meine Oma und meine Mutter hatten einen Römertopf daheim und haben darin immer den leckeren Sonntagsbraten gezaubert. Römertopf war so immer präsent und jedem bei uns zu Hause ein Begriff und zugleich unweigerlich mit gutem Essen und Familienfesten und Sonntagen verbunden. Was kann es besseres für eine Marke geben? Es entsteht automatisch eine tiefe Verbundenheit und so ist es wenig verwunderlich, dass ich natürlich auch schon immer, einen Römertopf mein Eigen nennen darf.

Ursprünglich stammt das Unternehmen RÖMERTOPF aus dem schönen Westerwald und wurde dort 1966 gegründet. Schon damals hatte es seinen Ursprung in der Vorstellung in Ton zu Kochen und 1967 stellte man sich und RÖMERTOPF in Hannover auf einer Messe der Öffentlichkeit vor.

Der 10 Millionste Römertopf wurde Mitte der 70er Jahre verkauft, das stelle man sich mal vor! Die geschützte Marke RÖMERTOPF ist weltweit geschützt, beliebt und bekannt und alle Produkte sind Made in Germany.

Backen in Ton ist inzwischen neben dem klassischen Römertopf in vielen Formen und Designs möglich. So erhält der Kunde ein ausgefeiltes System zum Kochen und Backen.

Durch die hohe regionale Komponente und kurze Transportwege, welche RÖMERTOPF bis heute sehr wichtig sind, handelt man zudem mit dem Kauf eines RÖMERTOPF Produktes umweltbewusst.

DAS ERFOLGSPRINZIP DES KOCHENS MIT TON-KOCHGESCHIRR

Warum nur heisst der Römertopf eigentlich Römertopf? Eigentlich beantwortet sich diese Frage von selbst, denn tatsächlich kochten und garten schon die Etrusker und die alten Römer bereits in Tontöpfen. Das Tongefäss wird dabei vor dem Gebrauch etwa 10 Minuten gewässert und so das Wasser im Kochgeschirr, welches aus 100% Naturton besteht, gespeichert. Dies setzt sich während der Garzeit kontinuierlich frei und die Lebensmittel garen dadurch schonend und ohne Geschmacksverlust im eigenen Saft! Ein Vorteil für uns heute: Man muss den Backofen nicht vorheizen und spart so Energie.

LAFER BBQ KOLLEKTION

Ich denke jedem Hobbykoch und Kochbegeisterten dürfte Johann Lafer, bekennender Gourmetgriller und Starkoch, ein Begriff sein. Und wenn sich 2, wie Lafer und Römertopf zusammentun, kann das Ergebnis eigentlich nur gut werden.

Die BBQ Lafer Kollektion umfasst inzwischen viele tolle Produkte rund um das perfekte Grill- und BBQ Erlebnis.

Entgegen der klassischen Römertöpfe, müssen die BBQ Produkte nicht vor der Benutzung gewässert werden und sind darüber hinaus Temperaturschock beständig mit Temperaturschwankungen von bis zu 900° C. So können alle Produkte auch auf vorgeheizten Geräten, wie dem Gasgrill, auf Kohle oder dem vorgeheizten Backofen genutzt werden. Aber auch auf Elektroherden und in Mikrowellen, zudem sind sie einfach zu reinigen und spülmaschinenfest.

Die Schalen, Formen und Co sind natürlich auch aus hochwertigem Naturton des Westerwaldes gefertigt und teil- oder vollglasiert. Natürlich enthalten sie weder Alu, Nickel, PTPE oder PFOA, wodurch die Geschmacksechtheit der verwendeten Lebensmittel erhalten bleibt.

KREATIVES GRILLEN 

Nun habe ich euch schon einiges über die tollen Lafer BBQ Produkte erzählt und jetzt zeige ich euch, was wir bisher alles leckeres damit zubereitet haben.

GRILLPFANNEN MIT FISCH, PUTE UND GEMÜSE

Die grosse, runde Plancha Grillschale mit Stegen eignet sich hervorragend für bunte Grillplatten. Ich liebe solche flachen Schalen sehr, denn man kann sich kreativ darauf austoben und alles auf eine Platte werfen, was man gerne isst. Dabei sind der Fantasie grundsätzlich kaum Grenzen gesetzt und diese Art des Grillens hat zudem den Vorteil, dass sich alle Aromen zu einem grossartigen Geschmackserlebnis zusammentun. 

GRILLPLATTE MIT LACHFILET

ZUTATEN

  • 1 grosses Stück frischen Lachs
  • 2 Bio Limetten
  • 1 unbehandelte Zitrone
  • 1 Bund frischen Dill
  • grobes Meersalz
  • 1 helle Gemüsezwiebel
  • frischer Pfeffer aus der Mühle
  • etwas gutes Olivenöl

ZUBEREITUNG

Den Lachs abtupfen, die Grillschale mit etwas Olivenöl bestreichen, am besten mit einem Pinsel. Nun würzen wir den Lachs mit grobem Meersalz und Pfeffer aus der Mühle. Darauf verteilen wir nun den gezupften Dill. Die Limetten und die Zitronen waschen und in Scheiben schneiden, die Zwiebel schälen und in Ringe schneiden. Zwiebel und Zitrusfrüchte auf und neben dem Lachs verteilen und noch etwas Olivenöl darüber giessen. 

Besonders gut eignet sich für die Grillpfannen ein Holzkohle Kugelgrill, da hier von allen Seiten die Hitze verteilt wird. Der Lachs braucht etwa 30 Minuten auf dem Grill bis er zart rosa und durch ist. 

Wir haben noch Gemüsespiesse gesteckt und zusammen mit dem Lachs gegrillt. 

GRILLPLATTE MIT ZITRONEN-HÜHNCHEN ODER PUTE

ZUTATEN

  • 500g Puten oder Hühnchenbrustfilet
  • Paprikapulver
  • 3 unbehandelte Bio Zitronen
  • frischen Zitronen-Thymian
  • frischen Thymian
  • Salz und Pfeffer
  • gutes Olivenöl

ZUBEREITUNG

Das Fleisch in mehrere gleich große Stücke schneiden und mit Paprikapulver, Salz und Pfeffer würzen. Die Zitronen in Scheiben schneiden und auf dem Hühnchen verteilen. Den Thymian zupfen und ebenfalls auf dem Hühnchen verteilen. Ich lasse hier das Olivenöl erst jetzt über die Fleischteile fliessen. 

Auch hier finde ich den Kugelgrill optimal und die Grillplatte ist nach etwa 20 Minuten im vorher angefeuerten und durchgeglühten Kohlegrill fertig. Das Fleisch ist dann super weich und saftig und es duftet so unglaublich gut nach Zitronenhühnchen, dass ich mich sofort wie im Urlaub in der Toscana fühle. Einfach genial.

Dazu ein leckeres frisch gebackenes Baguette und ein Glas guten Rotwein, ich trinke lieber roten, als weissen Wein 😉 und schon schwebe ich im kulinarischen Himmel.

Ebenfalls unglaublich lecker ist gegrillter Pfirsich mit Speck und Ziegenkäse. Dieses Rezept habe ich euch HIER!!! ebenfalls ausführlich vorgestellt!

KÄSE UND KARTOFFELN

Schafskäse muss bei mir immer mit auf den Grill, bis dato allerdings immer in Alufolie, da ich noch keine geeignete Schale oder Form für meinen Käse gefunden hatte. Und Kartoffeln gab es immer nur als Salat oder pur mit ein wenig Butter. 

Bisher! Denn die Grillschale Medium aus der Lafer BBQ Römertopf Serie ist genau das, was ich immer gesucht hatte. Sie hat die optimale Größe und besteht aus feuerfestem Ton und auch optisch ist sie durch die schwarze feuerfeste Glasur ein Highlight. Innen ist die transparent natur glasiert. 

Diese Schale hat die perfekte Form und Größe, um Beilagen zu grillen. Vor allem Schafskäse mit Zwiebeln, Paprika, Peperoni und Tomaten wird so unglaublich gut. Ich könnte mich da hinein legen. 

Aber auch Grillkartoffeln bekommen darin eine ganz neue Bedeutung und lassen sich super zum vollwertigen Hauptgericht aufpimpen. 

Das Rezept für Grillkartoffeln mit Tomate und Mozzarella habe ich euch HIER!!! bereits vorgestellt.

BEGEISTERUNG

Mehr kann ich zu den neuen Lafer BBQ Produkten eigentlich nicht sagen. Preislich liegen unsere beiden Produkte bei ca 35-40 Euro und das in einer überragenden Qualität. Und auch optisch finde ich sie sehr ansprechend und kann sie nur wärmstens weiterempfehlen. 

Ich finde auch den Dutch Oven Schmortopf noch super interessant und werden mit 2019 sehr intensiv mit dem Grillen bzw. Schmoren im Dutch Oven beschäftigen. Es wird also nochmals kulinarisch alles auf eine ganz neue Ebene gebracht und ich freue mich schon ungemein darauf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.